Montag, 24. Juni 2013

Ackerschachtelhalmbrühe

Manchmal ist es sehr schade, dass man hier keine Düfte übermitteln kann.
Hier zum Beispiel:


oder hier





Manchmal ist es wirklich gut, dass das nicht möglich ist.
Hier zum Beispiel:














Das ist Ackerschachtelhalmbrühe. Riecht fies. Sehr fies. Die reingefallenen Rosenblätter können es auch nicht retten.
Ackerschachtelhalm wächst in meinem Garten. Schade. Dachte ich. Bis eine liebe Freundin mir riet, meine Einstellung zu dieser Pflanze mal grundsätzlich zu überdenken. Aha. Ja, nämlich so, dass ich sie willkommen heiße, schön dass du da bist Ackerschachtelhalm, und ihn nicht rausreißen, sondern ernten. Und dann das geerntete essen (kann man das auch essen, muss man aber nicht) verwenden. Für Ackerschachtelhalmbrühe. Und damit kann man düngen, oder Ungeziefer bei Rosen wegspritzen. Also sehr nützliche Dinge tun. Hier geht es zum Rezept. Ich halte mich aber nur so pi mal Daumen daran.
Und vielleicht funktioniert es ja so ähnlich wie Homöopathie: "Ihre namengebende und wichtigste Grundannahme ist das Ähnlichkeitsprinzip: „Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden“ (similia similibus curentur, Hahnemann). Danach solle ein homöopathisches Arzneimittel so ausgewählt werden, dass es an Gesunden ähnliche Symptome hervorrufen könne wie die, an denen der Kranke leidet, wobei auch der „gemüthliche und geistige Charakter“[2] des Patienten berücksichtigt werden solle."
Und darum begrüße ich den Ackerschachtelhalm jetzt in meinem Garten. Und gieße die Brühe auch dort hin, wo er wächst. Und darüber ärgert er sich. Und bleibt weg. Theoretisch.
Ich werde berichten.
Bis die Tage!

Kommentare:

  1. Hi, ich glaube ja noch nicht so dran, dass er wegbleibt! Ackerschachtelhalm hatten wir im alten Garten, nach Jahren der Bodenbearbeitung blieb er einfach weg. Er ist eine Zeigerpflanze, wofür weiß ich jetzt nicht. Ich habe auch nichts getan, außer Rupfen, damit er wegbleibt.

    Das Geranium im Header ist Kashmir white, richtig?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Die Hoffnung stirbt zuletzt... Es ist eine Zeigerpflanze für verdichteten Boden, aber der Boden ist gar nicht verdichtet, der Ackerschachtelhalm kommt von unseren Nachbarn rüber gekrochen, da wächst er zu Haufe.
    Und ich glaube, das Geranium ist ger. clarkei "Kashmir White". Wunderschön, aber an der Stelle leider nicht sehr wüchsig.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare! Sehr.